Neuer BranchenREPORT Berufs- und Schutzkleidung 2020 veröffentlicht

Die Wirtschaftskrise liegt eine Dekade zurück - mit deutlichen Auswirkungen auf die Branche für Berufskleidung und Persönliche Schutzausrüstung (PSA). Sie verzeichnete einen Markteinbruch von 10 Prozent. Das Tief ist längst überwunden und die Umsätze in Deutschland haben sich erholt. Sie lagen Ende 2019 knapp 20 Prozent (Berufskleidung) bzw. gut 5 Prozent (PSA) über denen des Jahres 2010. Abgesehen von den Auswirkungen der Corona-Krise werden die Bedingungen für die Branche insgesamt schwieriger. Eine schwächelnde Industriekonjunktur, Handelskonflikte oder der Brexit lassen viele Anbieter in eine ungewisse Zukunft blicken. Wie aber werden sich diese Einflüsse auf die bei der Arbeit getragene Kleidung und PSA auswirken? In drei Szenarien berechnet der jüngste BranchenREPORT #Berufs- und Schutzkleidung 2020 die Entwicklung der nächsten Dekade und gibt Anlass zur Hoffnung: Das Tief könnte schon im Jahr 2022 überwunden sein. Die positiven Aussichten haben gute Gründe, weiß Autorin Sabine Anton-Katzenbach, die ihre Expertise in die Studie eingebracht hat: Mehr als die Hälfte der Branchenumsätze werden unter anderem in den von der Corona-Krise wenig betroffenen Wirtschaftszweigen Gesundheitswesen, Handel und Dienstleistung gemacht. Vor allem Online-Händler und der Mietservice dürften von den Zukunftserwartungen profitieren: Ihre Marktanteile werden bis zum Jahr 2028 weiter steigen.

Die neue Auflage der Studie „Branchen-REPORT Berufs- und Schutzkleidung 2020“ liefert belastbare Fakten und Zahlen für alle Warengruppen (Damen- und Herrenberufskleidung, Sicherheitsschuhe, Helme, Schutzhandschuhe), für die Wirtschaftszweige Industrie, Handel, Handwerk, Gesundheitswesen, Gastgewerbe, Dienstleistung und „Sonstige“ sowie für alle relevanten Vertriebskanäle. Die Studie zeigt einen fundierten Ausblick auf die Branchenentwicklung bis zum Jahr 2028 und ist damit eine wichtige Orientierungshilfe für alle Marktakteure.
Der „Branchen-REPORT Berufs- und Schutzkleidung 2020“ ist zum Preis von 850,00 Euro zzgl. MwSt. zu beziehen unter https://www.marketmedia24.de/shop/studie/Berufs--und-Schutzkleidung.